Ausgedruckt von http://steinfurt.city-map.de/city/db/043403081500/wandern-im-tecklenburger-land

Wandern im Tecklenburger Land

Willkommen im Wanderparadies! Lassen Sie den Alltag hinter sich und genießen Sie unbeschwerte Tage in unberührter Natur. Atmen Sie tief durch, denn bei hier finden Sie Idylle, Ruhe, Beschaulichkeit oder einfach gesagt: Erholung. Genießen Sie die Einmaligkeit dieses Kleinodes der Natur: Wildromantische Wege, großzügige Alleen, Schlösser, Klöster, Güter und romantische Orte - und immer wieder die unbeschreibliche Aussicht vom "Balkon des Münsterlandes".

Bildurheber: J.Backhausen,bac-up.net

Schöne Wanderstrecken sind hier der Regelfall. Aus dem Rahmen fällt da eher der Abwechselungsreichtum dieses Wandergebietes: Mittelgebirgsabschnitte wechseln mit schönen Flußauen und malerischen Dörfern, sonnige Blätterdächer des Waldes mit geheimnissvollen Mooren und Weihern, und mittendrin immer wieder Zeugen der Vergangenheit - auch für Kinder gibts da viel zu entdecken. Nehmen Sie sich Zeit und Muße für dieses schöne Stückchen Erde und erleben Sie die Natur. Nehmen Sie auf jeden Fall ein Fernglas und vielleicht das eine oder andere Bestimmungsbuch mit - so wird jede Wanderung zum abwechselungsreichen Naturerlebnis.

1) Der Westfälischer Friedens Weg
Der geschichtsträchtige Hauptwanderweg, der auch für Radwanderer geeignet ist, hat eine Gesamtlänge von 73 km.
Der Weg orientiert sich an der Route der Friedensreiter zwischen den beiden Tagungsorten des Westfälischen Friedens von 1648: Münster und Osnabrück, mit dem der 30 jährige Krieg und damit unvorstellbar großes Leid in Deutschland und Europa beendet wurde.


2) Der Tecklenburger Land Rundweg

Mit seiner Gesamtlänge von 136 km läßt sich der Weg in 7 Etappen zwischen 16 und 23 km erwandern.
Der Weg läuft zu beiden Seiten des Naturschutzgebietes des westlichen Teutoburger Waldes. Der Gebirgskamm ragt von Norden wie Süden weithin sichtbar aus der norddeutschen Tiefebene zur einen, und der münsterländischen Parklandschft zur anderen Seite auf, um den herum sich das Tecklenburger Land erstreckt, dass durch den Weg erwandert werden kann.

3) Der Hermannsweg
... ist der Kammweg des Teutoburger Waldes, der von Rheine durch das Tecklenburger Land bis weit ins westfälische Land nach Detmold führt.
Auf seiner Gesamtlänge von 170 km verläuft er über die bewaldeten Höhen des Teutoburger Waldes mit seinen ausgedehnten Waldbeständen. Selbst verträumte Wachholderhaine hält er führ den erholungssuchenden Wanderer bereit. Auf dem Weg erwarten einen Naturdenkmäler wie das "Hockende Weib" bei Ibbenbüren, die Externsteine; und Kulturdenkmälern von großer Bedeutung wie das Hermannsdenkmal.

4) Der Ibbenbürener Rundwanderweg
... wurde 1982 als erster Fernwanderweg in Deutschland eröffnet.
Der abwechselungsreiche Weg führt durch schöne Feld- und Wiesenlandschaften, vorbei an schönen Gütern, durch schmucke Ortschaften und natürlich durch den schönen Teutoburger Wald mit seinen wunderbaren Ausblicken in das Land und seinen z.T. verwunschen erscheinenden und bizarren Felsformationen wie z.B. den "Dörenter Klippen".

Bildurheber: Tecklenburg Touristik

Es gibt noch viele weitere, lohnenswerte Wanderziele und -möglichkeiten, über die Sie die Touristinformationen der einzelnen Gemeinden gern informieren. Stellvertretend sei hier genannt die

Tecklenburg Touristik GmbH
Markt 7
49545 Tecklenburg
Tel. 05482 93890
Fax 05482 938919

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen